+49 (0) 7761 85 77 service@aerztehaus-bs.de

Therapien

Alle Therapien im Überblick

Abnehmen

Welches Konzept erwartet Sie in unserer Praxis?

  • Abklärung aller wichtigen Grunderkrankungen bei Bedarf
  • Exakte BMI und Fett- / Muskelmassebestimmung durch unsere Fettanalysenwaage
  • Besprechung der Therapieziele
  • Individuelle Betreuung durch unsere Diätexpertin
  • Kein Jojo – Effekt durch unsere individuelle Betreuung
  • Unterstützung durch homöopathische Arzneimittel nach Auswahl Dr. Wolfgang Ullrich
  • Sanfter Diätplan nach Dr. med. Gary Rosenberg
  • Bewegungsübungen
  • Spezielle Tiefenberatung bei Diabetes

Wie läuft die Therapie ab?

Sie wählen Ihr Therapieziel und die Geschwindigkeit selbst.
Durch konsequente Überwachung des Verlaufes und einer Permanenten Möglichkeit zum Eingreifen erreichen Sie Ihr Traumgewicht mit schlafwandlerischer Sicherheit.

Akupunktur

Das Geheimnis der Nadeln – Yin trifft Yang

Yin und Yang

  • Wirkungsvoll und zuverlässig
  • Wir gewährleisten die sorgfältige Auswahl der Punkte und Nadeln
  • Bei Neuralgien
  • Kopfschmerz
  • Raucherentwöhnung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Bandscheibenproblemen
  • Allergien
  • Verspannungen

Aufbauinfusionen

Infusionen sind aufgrund der direkten Gabe in den Blutkreislauf eine der intensivsten Therapien.
Wann ist eine Infusion sinnvoll ?

Bei:

  • Durchblutungsstörungen
  • Hörsturz
  • Anti-Aging
  • nach schweren Erkrankungen
  • bei Infektanfälligkeit
  • Erschöpfung
  • Burn out Syndrom
  • nach Operationen
  • zur Genesung nach Verletzungen

Welche läuft die Therapie ab?

  • Sie erhalten nach Punktion einer Vene eine direkte Gabe von hochwirksamen Substanzen ins Blut.
  • Während der Therapie sind Sie permanent mir Blick auf Kreislauf- und Sauerstoffversorgung überwacht.

Wir beraten Sie gerne über die optimale Therapieform.

Diabetes

Eine der häufigsten Erkrankungen in Europa- mit gravierenden Komplikationen

Woran erkenne ich eine Zuckererkrankung?

  • Müdigkeit, Antriebsarmut
  • Häufiges Wasserlassen
  • Verstärkter Durst
  • Hauttrockenheit
  • Sehstörungen
  • Wundheilungsstörungen
  • Taubheitsgefühl in Händen und Füßen
  • Infektionen der Geschlechtsorgane
  • Gewichtsverlust
  • Süßlicher Geschmack im Mund
  • Harnwegsinfekte
  • Ungewollter Gewichtsverlust

Wo liegen die Gefahren?

  • Bluthockdruck
  • Gefäßerkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Sexuelle Probleme
  • Erkrankungen der Augen
  • Nierenversagen
  • Empfindungsstörungen der Beine
  • Durchblutungsstörungen insbesondere der Beine

Unsere Diabetologin Frau Dr. Annette Fenske ist gerne für Sie da.

Naturheilkunde

Therapieformen:

  • Homöopathische Anamnese
  • Störfelddiagnostik mit Akupunktur
  • Bachblütentherapie
  • Bioresonanz
  • Entgiftung
  • Entsäuerung
  • Sauerstofftherapien
  • Akupunktur

Reizdarm

Der Tod sitzt im Darm.

Wie macht sich der Reizdarm bemerkbar ?

  • Verdauungsstörungen
  • Durchfall
  • Blähungen
  • ständiger Stuhldrang
  • Krämpfe
  • Häufiger Stuhlgang
  • Inkontinenz
  • Schmerzen
  • Flatulenz

Welche Therapie gibt es ?

  • Bestimmung der natürlichen Darmflora in einer Analyse
  • bei Störungen der natürlichen Darmflora gezielte Gabe individuell hergestellter probiotischer Kulturen

Wir beraten Sie gerne über die optimale Therapieform.

Sauerstofftherapie

Das zentrale Element allen Lebens ist Sauerstoff.

Wann ist eine Sauerstofftherapie sinnvoll ?
Bei:

  • Durchblutungsstörungen
  • Hörsturz
  • Abnehmende Gedächtnisleistung
  • Degenerative Augenerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Erschöpfung
  • Burn out Syndrom
  • Schwindel
  • nach Operationen
  • Konzentrationsstörungen
  • im Leistungssport

Welche Therapieformen gibt es ?

  • HoT (Hämatogene Oxidationstherapie)
  • SMT (Sauerstoffmehrschritttherapie)
  • Eigenbluttherapie mit UV – Aktivierung

Wir beraten Sie gerne über die optimale Therapieform.

Schlafapnoe

Gesunder Schlaf ist die Basis für Wohlbefinden.
Wann ist Schlafapnoe Test sinnvoll ?
Bei:

  • Einschlafstörungen
  • Durchschlafstörungen
  • Tagesmüdigkeit
  • Erschöpfung
  • Abgeschlagenheit
  • Schnarchen
  • Unruhiger Schlaf
  • Häufigem Erwachen
  • Albträumen
  • Schlafwandeln

Wie läuft der Test ab ?

  • Sie erhalten ein mobiles Testgerät für Aufzeichungen
  • Wir messen alle wichtigen Ereignisse und Parameter
  • Nach Auswertung der Daten besprechen wir die Ergebnisse ausführlich

Wir beraten Sie gerne über die optimale Therapieform.

Vorsorge

  • Risiko-Check Herz-Kreislauf (Labor, EKG, Herzecho und ausführliche Beratung)
  • Diagnostik Reizdarm
    Umfassende Stuhlanalyse (Bakterien, Pilze)
  • Risiko-Check Amalgam
  • Amalgam – Belastungstest
  • Arteriosklerose-Check
  • Labor, Ulltraschall und Beratung
  • Check innere Organe
  • Ulltraschall und Beratung
  • Risiko-Check Darmerkrankungen
  • Vorsorgedarmspiegelung (einschl. Kurznarkose)
  • Herz-/Kreislauftest
    Belastungs-EKG mit 0²- und Lakatmessung
  • Schlafapnoe – Schnarchen
    Schlafkontrolle über Analysegerät inkl. Auswertung und Besprechung